Nächstes Rennen:

Tom Lüthi beendet den ersten Tag in Australien als 21.

Tom Lüthi und sein Team (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) begannen bei kühlen, sonnigen und trockenen Bedingungen mit der Vorbereitung auf den Großen Preis von Australien auf dem Circuit von Phillip Island.

Tom Lüthi war enttäuscht über seinen 21. Platz im ersten freien Training. Doch der Schweizer ist sicher, die Lösungsansätze, die sie während dieses ersten Tages finden konnten, eine gute Grundlage für das Qualifying sein werden. Lüthi machte im zweiten Training am Nachmittag 0,5 Sekunden auf die Bestzeit von FP1 gut und beendete den Tag als 21. im Gesamtklassement mit einer Zeit von 1'31.539 Minuten.

 

Tom Lüthi: 21., 1'31.539, +2.408, 41 Runden, 182 km

"Wir starteten ziemlich gut im FP1 mit einer guten Geschwindigkeit und ich dachte, wir könnten uns verbessern. Dann haben wir mit dem Setup aber in eine falsche Richtung gearbeitet, das werden wir morgen wieder gutmachen müssen. Wir haben einige interessante Ansätze gefunden, die uns nun in die richtige Richtung bringen werden. Ich hoffe, dass auch das Wetter morgen stabil sein wird, sodass wir zahlreiche Runden drehen und uns auf das Qualifying und einen guten Startplatz vorbereiten können."

 

Komplettes Resultat von FP1 und FP2: motogp.com

 

Programm für den Grand Prix von Australien (Schweizer Zeit):

Samstag:

02.55 - 03.40: FP3

06.30 - 07.00: FP4

07.10 - 07.50: Qualifying MotoGP

 

Sonntag:

02.40 - 02.00: Warm up (Achtung Zeitumstellung)

06.00: Rennen MotoGP