Nächstes Rennen:

Tom Lüthi startet vom 23. Platz zum GP von Japan

Nach den schwierigen Bedingungen am Freitag verbesserte sich das Wetter am Samstag für das MotoGP-Qualifying stetig. Sonniges und klares Wetter kündigte sich auf dem Twin Ring Motegi an, als auch für Tom Lüthi (Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) der Startschuss zum Qualifying auf der 4,8 Kilometer langen Strecke fiel.

Der Schweizer Fahrer startete den Tag mit dem Setup der Rennabstimmung im dritten freien Training und belegte dabei Platz 24, obwohl noch immer Verbesserungspotential vorhanden war. Im Qualifying verbesserte sich Lüthi mit seiner schnellsten Runde von 1'46.817 um 0,2 Sekunden im Vergleich zu seiner bisherige Bestzeit und sicherte sich damit den 23. Platz der Startaufstellung.

 

Tom Luthi: 23., 1'46.817, +1.388, 38 Runden, 182 km

"Ich habe mich ein wenig verbessert, aber in meinen Augen nicht genug und ich bin enttäuscht von der 23. Position. Ich hatte gehofft, einen größeren Schritt nach vorne machen zu können. Ein Problem heute war, dass ich ein unterschiedliches Gefühl zwischen meinen beiden Bikes hatte, dem müssen wir auf den Grund gehen. Im Qualifying hatte ich das Gefühl, dass ich das Motorrad nicht unter Kontrolle hatte, als ich aus den Kurven kam. Wir müssen noch einen Schritt weiter gehen und das Motorrad für das Rennen fahrbarer machen."

 

Komplette Startaufstellung: motogp.com

 

Zeitplan für Sonntag, 21. Oktober (Schweizer Zeit):

Warm up MotoGP: 02.40-03.00 Uhr

Rennen MotoGP: 07.00 Uhr